Top
Sommelier-Thibaut-Desfoux

Domaine Clos des Rochers, Pinot gris Grevenmacher Fels 2018

Thibaut Desfoux, Sommelier im Café Bel-Air (99, Val Sainte-Croix in Luxemburg-Stadt).

„Der Fels ist aufgrund seiner Lage eine der schönsten Parzellen in Grevenmacher. Die Nase dieses Pinot gris ist frisch und elegant, mit Noten von Zitrusfrüchten und einem Hauch Zitrone. Die kalkhaltigen Böden verleihen ihm auch eine feine Mineralität. Am Gaumen ist der Auftakt lebendig und angenehm, die Zitrusnoten in der Nase kristallisieren sich durch eine leichte Süße heraus, die diesem Wein viel Charme verleiht. Er hat eine sehr schöne Länge und endet mit einem Hauch von Säure, die ihm eine spritzige Dynamik beschert. Es handelt sich zweifellos um einen gastronomischen Wein, den ich als Aperitif oder zu einem fruchtigen Hartkäse wie beispielsweise einem Comté trinken würde.“

Preise : 12,48 bei der Bernatrd Massard Kellerei

 

See also

Recent posts

11/4/2019

„Der Korken ist ein natürlicher und technologischer Gegenstand“

Nicht nur dass Schaumweine hergestellt werden müssen, sie müssen auch verschlossen werden, was, denkt man darüber nach, eine echte Herausforderung…

11/4/2019

Wousselt – ein schneidiger Vorfahre

Wer Ehnen in nördlicher Richtung (Richtung Wormeldingen) verlässt, kommt am Wousselt vorbei. Die dem Dorf am nächsten gelegenen Reben wachsen…

11/4/2019

Neue Wettbewerbe im kleinen Kreis

Seit zwei Jahren prämiert die Confrérie Saint-Cunibert in einem eigenen Wettbewerb, dem Rivaner Uncorked, die besten Rivaner des Landes. In…

11/4/2019

„Seit 2008, seit ich 23 bin, bin ich allein verantwortlich“

Charlène Muller stammt aus der Champagne und wurde mit 23 Jahren Kellermeisterin der Domaines Vinsmoselle in Grevenmacher. Sie sticht in…

11/4/2019

Domaine Clos des Rochers, Pinot gris Grevenmacher Fels 2018

Thibaut Desfoux, Sommelier im Café Bel-Air (99, Val Sainte-Croix in Luxemburg-Stadt). „Der Fels ist aufgrund seiner Lage eine der schönsten…