Top
Sommelier-Sébastien-Périé03

Château Pauqué, Cuvée Jungle 2017

Sébastien Périé ist Sommelier-Manager des L’Atelier Windsor (2, rue Rollingergrund in Luxemburg-Stadt).

„Nach dem Clos du Paradis und dem Clos de la Falaise, zwei seiner symbolträchtigen Jahrgänge, vinifiziert der Winzer Abi Duhr (Château Pauqué) nun einen Rivaner, der das komplette Gegenteil dieser Rebsorte ist, die normalerweise an Markttagen auf der Remicher Esplanade serviert wird! Als Schöpfer außergewöhnlicher Jahrgänge hat Abi einige Rivaner-Rebstöcke wachsen lassen, die heute etwa fünfzig Jahre alt sind. Mit zunehmendem Alter liefern sie kleinere Erträge mit einer sehr interessanten Konzentration, die in dieser Jungle-Cuvée mit ihrer schönen Nase nach weißen Blüten und kandierten Zitronen sowie leicht mineralischen Noten wahre Größe zeigen. Ehrlich am Gaumen, offenbart er Aromen von reifen Früchten, Aprikosen und gelben Pfirsichen. Diese wunderbar verarbeitete Cuvée ist ein seltener und außergewöhnlicher Wein, der als Aperitif oder zu einer schönen Forelle nach Müllerinart genossen werden sollte.“

 

 

See also

Recent posts

11/4/2019

„Der Korken ist ein natürlicher und technologischer Gegenstand“

Nicht nur dass Schaumweine hergestellt werden müssen, sie müssen auch verschlossen werden, was, denkt man darüber nach, eine echte Herausforderung…

11/4/2019

Wousselt – ein schneidiger Vorfahre

Wer Ehnen in nördlicher Richtung (Richtung Wormeldingen) verlässt, kommt am Wousselt vorbei. Die dem Dorf am nächsten gelegenen Reben wachsen…

11/4/2019

Neue Wettbewerbe im kleinen Kreis

Seit zwei Jahren prämiert die Confrérie Saint-Cunibert in einem eigenen Wettbewerb, dem Rivaner Uncorked, die besten Rivaner des Landes. In…

11/4/2019

„Seit 2008, seit ich 23 bin, bin ich allein verantwortlich“

Charlène Muller stammt aus der Champagne und wurde mit 23 Jahren Kellermeisterin der Domaines Vinsmoselle in Grevenmacher. Sie sticht in…

11/4/2019

Domaine Clos des Rochers, Pinot gris Grevenmacher Fels 2018

Thibaut Desfoux, Sommelier im Café Bel-Air (99, Val Sainte-Croix in Luxemburg-Stadt). „Der Fels ist aufgrund seiner Lage eine der schönsten…